Krämmel
Krämmel
Krämmel

Starker 3.Platz der D2-Junioren des TuS Geretsried in Reichersbeuern

Die D2-Junioren waren zu Gast bei einem sehr gut besetzten Hallenturnier beim SC Reichersbeuern. Unter den Teilnehmern war auch der SC Baldham-Vatterstetten, der eine Woche zuvor das D1-Turnier beim TuS Geretsried gewonnen hat.

 

Weitere Teilnehmer waren in Gruppe A der TuS Holzkirchen die JFG Miesbach und der Gastgeber SC Reichersbeuern. In der Gruppe B der SF Föching, der SF Gmund, der SC Gaißach und der TuS Geretsried. Beim TuS fiel kurzfristig Sven Wolf aus, sowie der schon länger krankheitsbedingt fehlende etatmäßige Torwart Luca Barbir, der von Lukas Günther vertreten wurde. Im ersten Spiel wurde eine 2:0-Führung gegen Föching leichtfertig, mangels Chancenverwertung, verspielt. Das Spiel endete 2:2. In den weiteren zwei Begegnungen zeigte der TuS eine sehr disziplinierte Leistung und setzte sich mit jeweils 3:0 durch. Damit war man Gruppenerster und traf auf den Zweitplatzierten der Gruppe A, den TuS Holzkirchen. Eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft nutzte der TuS Holzkirchen zum 1:0 aus. Bitter, weil das das spielentscheidende Tor war. Im Spiel um Platz 3 konnte der TuS Geretsried in einer knappen Partie gegen die Sportfreunde aus Föching durch einen Kopfballtreffer von Milko Blazevic gewinnen. Den Turniersieg holte sich Erwartungsgemäß der SC Baldham-Vaterstetten. Im Finale besiegten der SC den TuS Holzkirchen klar mit 6:0. Insgesamt kann der TuS mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden sein, auch dem Umstand geschuldet, dass die Mannschaft nicht in Bestbesetzung antreten konnte und die Gegner überwiegend D1-Mannschaften waren. Am Turnier nahmen teil: Lukas Günther, Michale Öttl, Laszlo Büntig, Luca Zannantonio, Leon Derek, Milko Blazevic, Xaver Osmanczyk, Felix Engler, Habib Miftari und der Kapitän Adrian Hofherr.

 

template-joomspirit