Isartaler Elektromarkt
LaSelva
Weihenstephan

Pinwand

TUS ist Meister der Meister!

06. Juli 2015

Vor dieser Leistung kann man nur den Hut ziehen. Beim Landesfinale des zum 11. Male ausgetragenen Erdinger Meistercups in Verbindung mit dem Bayerischen Fußballverband wurde der TuS Geretsried am Samstag...

Zugspitzfinale D-Jugend

Bildschirmfoto 2016 01 16 um 10.02.53

TuS D1-Junioren qualifizieren sich für Hallenzugspitzfinale

Spielplan-Zugspitzfinale-D-Jugend

Dass das erste und das letzte Spiel der zweiten Runde um die Oberbayerischen Hallenmeisterschaften in Penzberg, die Begegnung zwischen dem dritten der Kreisliga, dem TuS Geretsried und dem siebten der Bezirksoberliga, dem TSV Murnau sein würde, hätte man sich zu Turnierbeginn zwar gewünscht, allerdings war dazu im Laufe des Turniers noch einiges an Arbeit nötig. Im ersten der beiden Aufeinandertreffen zwischen den Murnauern und dem TuS, konnten die Geretsrieder in einem temporeichen Spiel ein 0:0 Unentschieden erkämpfen. Sicherlich bester TuS' ler in diesem Spiel war unser Torhüter Lukas Günther, der sich mit einigen glänzenden Paraden auszeichnen konnte. Im zweiten Gruppenspiel gegen den TSV Oberammergau ließ das Team um Kapitän Paul Kopp, beim 2:0 Sieg nichts anbrennen. Im letzten Vorrundenspiel gegen den FSV Höhenrain musste man erst einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen, bevor die spielerisch bessere Mannschaft durch Benedikt Schiegl zuerst ausgleichen konnte und Adam Tobbal mit dem 2:1 Siegtreffer endgültig das Halbfinale klar machen konnte. Nachdem sich nur die beiden Finalisten für das Zugspitzfinale qualifizieren, war das Halbfinale eigentlich das heimliche Endspiel an diesem Tag. Hier ging es gegen den ESV Penzberg. Von Beginn an waren die Geretsrieder klar überlegen und konnten durch den umjubelten Siegtreffer von Jonathan Bahnmüller hochverdient ins Finale einziehen. Im zweiten Halbfinale besiegte der TSV Murnau, im Siebenmeterschießen die JFG Ammertal. So kam es wie es kommen musste. Die Murnauer Drachen waren zum zweiten Mal an diesem Tag unser Gegner. Obwohl beide Teams bereits qualifiziert waren und es im Finale "nur" noch um den Turniersieg ging, gaben beide Mannschaften alles. Zuerst gingen die Murnauer mit 1:0 in Führung, allerdings kämpften die TuS' ler bis zum Ende und schafften in den letzten dramatischen Minuten, nach einem wunderschönen Zuspiel von Maxi Zöhren, durch Adam Tobbal noch den 1:1 Ausgleich. Im entscheidenden Siebenmeterschießen hatte der TSV Murnau dann die besseren Nerven und konnte sich als Turniersieger feiern lassen. Bereits am 16.01.2016 geht es für die Jungs um Trainer Thomas Gärner zum Zugspitzfinale nach Hausham. Ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft.

template-joomspirit